WOHNFLÄCHENBERECHNUNG

Die Beratung bei MIETER HELFEN MIETERN hat ergeben, daß eine genaue Berechnung der Wohnfläche Ihrer Wohnung notwendig ist. Wir können Ihnen dazu die Hilfe eines Fachmanns vermitteln. Die angegebenen Kosten gelten nur für Mitglieder von MIETER HELFEN MIETERN. Bitte legen Sie bei dem Termin Ihren Mitgliedsausweis unaufgefordert vor, um in den Genuss des Vorzugspreises zu kommen. für Nicht-Mitglieder gelten andere (höhere) Kostensätze.


WIE WIRD DIE WOHNFLÄCHENBERECHNUNG ERSTELLT?

Beim vereinbarten Termin werden die Räume Ihrer Wohnung exakt vermessen. Entsprechend dem Aufmaß wird eine Wohnflächenberechnung nach der Wohnflächenverordnung (WoFIV) erstellt. Diese Berechnung wird Ihnen per Post zugestellt. Wichtig und notwendig ist allerdings, dass alle Räume Ihrer Wohnung für das Aufmaß zugänglich sind. Eventuell zugestellte Raumteile sollten vor dem Aufmaßtermin frei geräumt werden.

WIE ERTEILEN SIE DEN AUFTRAG ZUR WOHNFLÄCHENBERECHNUNG?

Setzen Sie sich mit dem untengenannten Fachmann in Verbindung und vereinbaren Sie (in der Regel durch eine telefonische Beauftragung) mit ihm einen geeigneten Termin.

WIEVIEL KOSTET EINE WOHNFLÄCHENBERECHNUNG?

Die Kosten für die Wohnflächenberechnung sind nach der Größe der Wohnung gestaffelt:

bis 60 qm Wohnfläche: € 60,–
bis 90 qm Wohnfläche: € 80,–
bis 120 qm Wohnfläche: € 90,–
über 120 qm Wohnfläche: € 100,–

 

Hinzu kommt eine Fahrtkostenpauschale von € 10,– im Stadtgebiet München. Liegt die Wohnung außerhalb Münchens erhöht sich die Fahrtkostenpauschale (ab € 15,– bzw. nach Absprache). Die Bezahlung erfolgt beim Aufmaßtermin direkt an den Aufmaßnehmer.


KONTAKT

Dipl. Ing. (FH) Architekt Reiner Braun
Lindenschmitstraße 27, 81371 München
Tel. (089) 760 23 49 / Fax (089) 76 77 59 37

Dipl. Ing. Architekt Wolfgang Jammernegg
Preysingstr. 8, 81667 München
Tel. (089) 44 76 00 93
 
Dipl. Ing. Pierre Wurmbauer
Architektur + Licht
Theodor-Storm-Str. 7, 81245 München
Tel. (089) 820 85 993

BITTE BEACHTEN

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

Die Beratungsstelle Schwabing (Seidlvilla) ist vom 20.Dezember 2017 bis 6.Januar 2018 geschlossen. Die Beratungsstelle Pasing ist am 3. Januar 2018 geschlossen. Alle anderen Beratungsstellen und die Geschäftsstelle haben wie gewohnt geöffnet.

 

Fristablauf – ohne Rauchmelder geht nichts mehr in Bayerns Wohnungen


Bis spätestens 31.12.2017 sind nun auch Bestandswohnungen in Bayern verpflichtend mit Rauch(warn)meldern auszustatten. Für die Installation und ggf. den Austausch nicht mehr funktionstüchtiger Rauchmelder ist der Eigentümer des Gebäudes verantwortlich.

[...]

Heizspiegel 2017-bundesweit

Mit dem Heizspiegel und der Heizkostenabrechnung kann jeder Mieter zentral beheizter Wohngebäude relativ leicht überprüfen, wie hoch die Heizkosten, der Heizenergieverbrauch und die CO2-Emissionen in seinem Wohngebäude sind. Wer seine Verbräuche und Kosten richtig einschätzen kann, erkennt sein Sparpotenzial. Neben dem eben neu erschienenen bundesweiten Heizspiegel 2017 gibt es aktuell den Münchner Heizspiegel 2015. Beide sind in unserer Geschäftsstelle und in der Stadtinformation im Rathaus erhältlich.

[...]

Die Heizperiode ist da

Allgemein gilt die Zeit vom 1. Oktober bis 30. April als Heizperiode. Minusgrade im Außenbereich, alternative Beheizungsarten und richtiges (energiesparendes) Heizen - das Thema Heizen beinhaltet für den Mieter viele Fragen.

[...]

Nach der Wahl

Noch gibt es keine neue Regierung

Also heißt es weiterhin abwarten, ob und wie sich die kommende Regierung sich für die Interessen der WohnungsmieterInnen einsetzen wird und dringende Änderungen zum Mieterschutz umsetzt. Dies wollen wir zum Anlass nehmen, unsere wichtigsten Forderungen an die Politik zu veröffentlichen.

[...]

Die Wohnungsübergabe

Am Ende der Mietzeit dürfen Sie nicht einfach ausziehen, sondern die Wohnung muss einschließlich der Nebenräume (z.B. Keller- oder Speicherabteile) vollständig geräumt, in vertragsgemäßem Zustand und rechtzeitig zurückgegeben werden.

[...]

Schönheitsreparaturen

Über Klauseln zu Schönheitsreparaturen in Mietverträgen wird gerne gestritten, oft auch vor Gericht. Einige Urteile aus München:

[...]